logo

Hansastraße 34

30419 Hannover

Mo.-Fr. 7:00-17:00

Sa. 9:00-13:00

Bestellung

Mengen

Pflastersteine und andere lose Materialien werden in der Regel nach Tonnen abgerechnet und geliefert. Wenn erforderlich erhalten Sie auch Kleinstmengen. Die Erfahrungswerte für die Umrechnung m2/t finden Sie in der Produktbeschreibung in unserem Katalog. Bodenplatten werden nach m2 abgerechnet.

Transport

Pflasterwürfel, Kiesel, Schotter und kleine Findlinge werden entweder mit LKW-Kipper angeliefert oder in Big Bags/Gitterboxen verpackt. Diese Verpackungseinheiten können dann ebenso wie Bodenplatten, Stufen und ähnliche Werksteinarbeiten mit dem Kranwagen ausgeliefert werden.

Lieferungen

Sie können alle Materialien von unserem Zentrallager in Hannover selbst abholen oder durch unsere LKW anliefern lassen.

Transport und Lieferung

Sie können alle Materialien von unserem Zentral­lager in Hannover selbst abholen oder durch unsere LKW anliefern lassen. Gerne bieten wir Ihnen unsere Produkte auch ab unseren Lagern in Berlin oder Liebschützberg an.
 
Lose verladene Materialien werden mit LKW­Kipp­fahrzeugen angeliefert und abgekippt. Auch klei­nere Mengen werden dabei meist mit großen Fahrzeugen ausgeliefert und können nur nach hinten gekippt werden. Sollte es vor Ort Zufahrts­beschränkungen geben sind unsere Mitarbeiter im Voraus zu informieren. Sollte ein Abkippen vor Ort nicht möglich sein, bieten wir bei den meisten lose lagernden Materi­alien auch eine Verpackung in Big Bags an. Diese können ebenso wie die palettierten Waren, wie bspw. Blockstufen, Bodenplatten und Palisaden vor Ort entladen werden.
 
Wenn eine Entladung vor Ort nicht möglich ist, organisieren wir für Sie gerne die Anlieferung per Spedition inkl. Kranentladung. Bitte sprechen Sie uns an.
 
Sollte doch mal etwas nicht in Ordnung sein…Falls es doch mal zu Beanstandungen kommt, bit­ten wir Sie offensichtliche Mängel unverzüglich nach der Anlieferung schriftlich an uns zu über­mitteln. Sollten die Mängel zu einem späteren Zeitpunkt auftreten, müssen wir vor dem Beginn der Weiterverarbeitung informiert werden. Sollte der Mangel während der Verarbeitung auftreten, sind die Arbeiten ebenfalls bis zur Freigabe durch unser Haus einzustellen.